A GIRL WALKS HOME ALONE AT NIGHT von der iranisch-amerikanischen Regisseurin Ana Lily Amirpour

Ana Lily Amirpour gelingt ein einzigartiger, surrealistischer Genremix mit vibrierendem Soundtrack und magischen Schwarz-Weiß-Bildern.

 

Die ungewöhnliche Vampirfilm-Romanze wurde komplett auf Farsi gedreht und ist nach Filmen wie PERSEPOLIS, NADER UND SIMIN oder OFFSIDE ein weiterer beeindruckender Vertreter des modernen iranischen Kinos.

In ihrem Debütfilm erzählt Amirpour die Geschichte eines einsamen Vampir-Mädchens, das auf seinem Skateboard die Straßen der fiktiven iranischen Geisterstadt Bad City durchstreift. In diesem postmodernen Babylon zwischen westlichen Bilderwelten und nahöstlicher Kultur sucht sie sich ihre Opfer. Bis ihr der junge, attraktive Arash begegnet – der Beginn einer zarten Liebesgeschichte zwischen zwei verlorenen Seelen. Ana Lily Amirpour gelingt ein einzigartiger, surrealistischer Genremix mit vibrierendem Soundtrack und magischen Schwarz-Weiß-Bildern.

 

Die beiden Hauptrollen wurden von Sheila Vand („Argo“) und dem Hamburger Schauspieler Arash Marandi übernommen. In weiteren Rollen sind die iranisch-stämmigen Schauspieler Marshall Manesh, Mozhan Marnò und Dominic Rains zu sehen.
Nach der Weltpremiere auf dem Sundance Filmfestival 2014 wurde A GIRL WALKS HOME ALONE AT NIGHT bereits mehrfach auf internationalen Filmfestivals nominiert und ausgezeichnet. 

Ab 23.04.2015 wird der Film bundesweit in den deutschen Kinos zu sehen sein. Auf der Webseite www.agirlwalkshome-film.de sowie auf der Facebook-Seite www.facebook.com/agirlwalkshome werden in Kürze alle Kinos aufgeführt, die den Film zeigen werden. Für einen ersten Eindruck können Sie sich hier den Filmtrailer anschauen: https://youtu.be/uiMwPikhCaA

A GIRL WALKS HOME ALONE AT NIGHT wird in Aachen im Apollo-Kino gezeigt.